Produktabbildung - Tischgemeinschaft
 
Halbfas, Hubertus
Tischgemeinschaft
Die Mahlzeiten Jesu und was daraus geworden ist
Art.-Nr.: 22208
Seiten/ Ausstattung: 208 Seiten, mit s/w Abbildungen
Format: 12 × 19 cm
Einband: Buch (Hardcover)
Verlag: Patmos Verlag
Erscheinungsdatum: 14.03.2022
ISBN/EAN: 9783843613606
20,00 EUR
 In den Warenkorb legen ...!
Hubertus Halbfas geht den Spuren nach, wie Jesus mit Frauen und Männern, mit Pharisäern, »Zöllnern und Sündern« zu Tisch lag und von seiner Hoffnung auf das »Reich Gottes« im Gleichnis vom Großen Festmahl erzählte. Den damals wie heute definierten Regeln einer Tischgemeinschaft setzte er entgegen, das Reich Gottes hebe alle Unterschiede des Standes, Ranges und Geschlechtes auf. Hubertus Halbfas’ Buch versammelt zum einen Erzählungen über Tischgemeinschaft und Gastfreundschaft von der Antike bis heute. Zum anderen wird sein Plädoyer für die Mahlpraxis Jesu zur Kritik an Praxis und Theologie der konfessionellen Eucharistieund Abendmahlsfeiern heute.